Spezialbandagen für Schulter, Arm und Hand

Wählen Sie die für Sie passenden Bandagen.

Daumenorthese

Produkteigenschaften:

  • gezielte Stabilisierung des Daumensattelgelenks in funktionaler Stellung
  • uneingeschränkte Greiffähigkeit und Handfunktion
  • Antibakterieller Kunststoff und waschbare Materialien

Indikationen:

  • Bandinstabilität im Daumengrundgelenk
  • Bewegungsschmerzen bei Arthrose im Daumengrundgelenk

Handgelenksbandagen

Produkteigenschaften:

  • einfaches Anziehen dank hochelastischer Arthroflex® Komfortzone
  • elastischer Gurt und Kunststoffschiene (thermoplastisch anformbar) zur Stabilisierung des Handgelenks
  • atmungsaktives, latexfreies Mikrofasergestrick

Indikationen:

  • chronische, Posttraumatische und postoperative Reizzustände des Handgelenks
  • instabiles Handgelenk
  • Tendovaginitis, Arthrose

Ellenbogenbandagen

dynamics® plus Ellenbogenbandage

Produkteigenschaften:

  • Arthorflex® Komforzone in der sensiblen Armbeuge
  • gezielte Entlastung der Sehenansätze durch integriere Plus-Pelotten
  • abnehmbarer Klettgurt für stärkere Kompression in der Akutphase

Indikationen:

  • Myo- und Tendopathien im Ellenbogenbereich (z.B. Epicondylitits)

EpiPoint®

Merkmale:

  • EpiPoint ist eine Stabilorthese zur gezielten und dosierten Kompression am Unterarm.
  • Ihr Einsatzgebiet sind Muskel- und Sehnenansatzreizungen im Ellenbogenbereich.
  • Dynamische Druckanpassung durch elastisches Regulierband.
  • Roter Signalbereich kennzeichnet zu starken Druck.
  • Drehbare Pelotte ermöglicht das Tragen am rechten bzw. linken Unterarm.
  • Eine Universalgröße
  • Gleiche Ausführung für rechts und links

Wirkweise:

  • Viscoelastische Pelotte ermöglicht punktgenaue Kompression

Indikationen:

  • Epicondylitis humeri
  • Chronische oder rezidivierende Epicondylopahtie

push® med Ellenbogenbandage Epi

Produkteigenschaften:

  • gezielter Druck auf die Sehnenansätze der Streck- und Beugemuskulatur
  • Pelotte aus hautfreundlichem Polymer
  • hochwertige, atmungsaktive Materialien

Indikationen:

  • Myo- und Tendopathien wie Epicondylitis humeri radialis (Tennis-Arm) oder Epicondylitis humeri ulnaris (Golder-Arm)

Schulterbandagen

Wirkungsweisen:

  • Rezentriert den Humeruskopf in der Gelenkspfanne
  • Verbessert die Körperhaltung durch bessere sensomotorsiche Kontrolle was zu einem physiologischeren Gangbild führt.
  • Unterstützt die Armposition in gestreckter und leicht außenrotierter Stellung
  • Reduziert die Spastik der oberen Extremität
  • Kann Schmerzen lindern

Indikation:

Schlaffe und schmerzhafte Bewegungseinschränkungen der Schulter- und Armmuskulatur bei:

  • Hemiparese/Hemiplegie
  • Plexusverletzungen
  • Periphere Nervenschädigung der HWS
  • Neurologisch bedingte Subluxation der Schulter

Wir sind für Sie da.
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns ein E-Mail.