Knöchelbandagen

Hochwertige Knöchelbandagen zur Unterstützung bei Beschwerden

Das gesamte Körpergewicht lastet auf den Fußgelenken. Diese halten bei Belastung enormen Krafteinwirkungen stand. Oft können schon kleine, unnatürliche Bewegungen Schmerzen und Reizzustände auslösen.

Für Entlastung und Stabilität sorgen in diesem Fall unsere Knöchelbandagen. Dank unserer Bandagen kommt Ihr Sprunggelenk nach Verletzungen schnell wieder in Schwung.

Erhältlich in unseren Filialen

Bandagen für das Sprunggelenk zur Stabili­sation

Bei Schmerzen im Sprunggelenk ist Bewegung gut und auch wichtig, aber jede Bewegung fällt aufgrund der Reizzustände schwer. Damit der Knöchel ausreichend und schmerzfrei bewegt werden kann, sind Knöchelbandagen zu empfehlen. Sie lindern Schmerzen, und sorgen für zusätzliche Stabilität.

Bandage Sprunggelenk

Erhältlich in unseren Filialen

Knöchelbandagen bei Forster Orthopädie

Erhältlich in unseren Filialen

Aufbau und Funktion des Knöchelgelenkes

Umgangssprachlich ist die Rede oft von einem „verstauchten Knöchel“, der Schmerzen verursacht. Der Knöchel ist eine komplizierte Konstruktion aus Knochen, Knorpel und Bändern. Die Innen- und Außenknöchel sind die gut sichtbaren Höcker, an den unteren Enden des Schien- bzw. Wadenbeins.

Das Sprunggelenk selbst besteht aus einem oberen und einem unteren Sprunggelenk. Dabei spielt das Sprungbein eine tragende Rolle. Nach oben hin verbindet es das Schienbein und die Wadenbeinspitze zu einem Gelenk.

Das untere Sprunggelenk besteht neben dem Sprungbein aus dem Fersen- und dem Kahnbein. Für die ausreichende Stabilität sorgen die einzelnen Muskeln und Bänder die das Gelenk umfassen und stabilisieren.

Knöchelbandage Push Med Aequi Flex

Knöchelbandage Push Med Aequi Flex

Wenn das Gelenk Ruhe braucht

Ein unbedachter Tritt, eine falsche Bewegung oder ein Umknicken können für Verstauchungen, Bänderzerrungen oder andere Verletzungen verantwortlich sein.

Oft liegt die Ursache für Schmerzen in den Bändern des Sprunggelenks. Überdehnungen oder Mikrorisse müssen deswegen in Ruhe abheilen können.

Genau hierfür eignen sich Knöchelbandagen, da sie dem Gelenk jene Ruhe gönnen, die es braucht, um zu heilen.

Häufig gestellte Fragen

Knöchelbandagen stützen, stimulieren und stabilisieren. Übermäßige seitliche Bewegungen, die die Bänder belasten, werden verhindert. Außerdem sorgt eine Wechseldruckmassage der Innen- und Außenknöchel für den Abbau von Blutergüssen und das Abklingen von Schwellungen.

Auch das spezielle anatomische Gestrick trägt dazu bei, lindert Schmerzen und regt zudem die Durchblutung an. Das atmungsaktive Material ist hochelastisch und gewährleistet einen hohen Tragekomfort.

Oft kommen Knöchelbandagen schon präventiv zum Einsatz. Sie stabilisieren das Sprunggelenk und schützen den Knöchel bei fordernden Aktivitäten. Nach Verletzungen oder bei chronischen Leiden unterstützen sie die Regeneration und das Abschwellen.

Erhältlich sind verschiedene Arten von Knöchelbandagen – je nachdem welcher Bereich des Sprunggelenks Stabilität und Entlastung braucht. So gibt es bei uns Achillessehnenbandagen zur Entlastung der Achillessehne. Die integrierte Sehnenpelotte sorgt für eine gleichmäßige Druckverteilung und bewirkt in der Bewegung einen lokalen Massageeffekt. Der Fersenkeil entlastet die Achillessehne und ist herausnehmbar in die Bandage integriert.

Unsere flexiblen Knöchelbandagen hingegen sorgen mit ihren massierenden Silikonpelotten für eine Reduktion von Blutergüssen. Das atmungsaktive und latexfreie Mikrofasergestrick wird meist bei chronischen Reizzuständen, bei chronischer Bänderschwäche oder bei leichter Instabilität im Sprunggelenkeingesetzt.

Wie bei allen Bandagen gilt es auf das Material zu schauen: Es sollte hautfreundlich, atmungsaktiv und sich durch ein hohes Tragegefühl auszeichnen. Das Kompressionsgestrick sollte über spezielle Massagepelotten verfügen, die knöcherne Strukturen entlasten und so für mehr Stabilität sorgen.

Knöchelbandagen sollten in Alltagsschuhen problemlos und angenehm zu tragen sein. Im täglichen Gebrauch sollten die Bandagen zudem leicht an- und auszuziehen sein.