Startseite/Orthopädie Schuhtechnik/Maßgefertige orthopädische Schuhe

Maßgefertige orthopä­dische ­Schuhe

Beschwerdefreie Mobilität im Alltag

Ohne Beschwerden durchs Leben schreiten, das ist der Wunsch vieler Menschen, die Probleme mit ihren Füßen haben. Krankheiten wie das diabetische Fußsyndrom, Rheuma, Knick-oder Klumpfüße, OSG-Arthrosen oder Fußwurzel-Arthrosen, Lähmungen oder Fußdeformationen wie Hallux Valgus oder Spreizfuß-Fehlstellungen verlangen besondere Ansprüche ans Schuhwerk.

Oftmals sind orthopädische Maßschuhe die Lösung, um die Mobilität der Anwender zu fördern und einen angenehmen Tagesablauf herzustellen.

Schritt für Schritt zu Ihrem orthopädischen Maßschuh

Gut Ding braucht Weile! Im Folgenden informieren wir Sie, wie Sie Schritt für Schritt von der ärztlichen Verordnung zu Ihrem maßgefertigten orthopädischen Schuh kommen.

jetzt termin vereinbaren

Wann Sie einen orthopädischen Maßschuh brauchen

Es ist zum Verzweifeln – egal in welches Geschäft Sie gehen, egal welches Schuhmodell Sie probieren, die Schuhe passen einfach nicht. Druckstellen, Blasen oder eine unbequeme Passform sind die häufigsten Probleme.

Vielleicht leiden Sie an einer bestimmten Krankheit, die Fußprobleme hervorruft und haben mit einer Fußfehlstellung zu kämpfen, von der Sie gar nichts wissen. Auf jeden Fall sollten Sie einen Orthopäden aufsuchen, der Ihnen eventuell ein Rezept für einen maßgefertigten orthopädischen Schuh verschreibt. Unter anderem in den folgenden Fällen ist ein orthopädischer Maßschuh erforderlich:

  • Diabetisches Fußsyndrom
  • Rheuma
  • Spreizfuß
  • Klumpfuß
  • Knickfuß
  • Hallux Valgus
  • Sprunggelenksarthrose
  • Fußwurzelarthrose
  • Lähmungen im Fußbereich
  • Und viele weitere krankheitsbedingte Fußprobleme

Zudem sind orthopädische Maßschuhe zur Stabilisierung des Restfußes nach Amputation von Fußanteilen, bei Gelenkinstabilitäten oder bei einem Beinlängenunterschied von mehr als drei Zentimetern, notwendig.

Wozu dient ein orthopädischer Maßschuh?

Orthopädische Schuhe sind medizinische Schuhe, die von einem ausgebildeten Orthopädieschuhtechniker für Patienten individuell angefertigt werden.

Unsere Fachkräfte haben Ihr Handwerk bei uns gelernt

Unsere Fachkräfte haben Ihr Handwerk bei uns gelernt

Verbesserung des Gangbildes

Sie dienen bei schweren Fuß- und Beinfehlstellungen zur Stabilisierung und Verbesserung des Gangebildes. Sie verringern Schmerzen und sollen Fehlbelastungen vorbeugen.

Wann braucht es eine Spezialanfertigung?

Orthopädische Schuhe werden dann verwendet, wenn maßgefertigte Schuheinlagen oder technische Anpassungen (Schuhzurichtungen) gewöhnlicher Schuhe nicht mehr ausreichen, um Beschwerden zu lindern.

Arten von orthopädischen Schuhen

Es gibt diese maßgefertigten orthopädischen Schuhe als normale Alltagsschuhe, Arbeitsschuhe, Sport- oder Badeschuhe, Hausschuhe oder für den beruflichen Einsatz als orthopädische Sicherheitsschuhe. Folgende Eigenschaften charakterisieren orthopädische Maßschuhe:

  • Druckentlastung
  • Ermöglichung einer natürlichen Abrollbewegung
  • Stabilisierung des Fußbetts
  • Verringerung von Schmerzen beim Gehen
  • Ausgleich von Beinlängenunterschieden

Erfahrung und Top-Qualität in Handarbeit

Seit mehr als sechs Jahrzehnten kümmert sich die Familie Forster um fußgerechtes Schuhwerk. Ausgebildete Orthopädie-Schuhmachermeister, Gesellen, top-motivierte Lehrlinge und unsere freundliche Belegschaft führen das Handwerk mit Leidenschaft und Liebe aus.

Wir versuchen, dem modisch Gewünschtem und dem medizinisch Notwendigen der Kunden bestmöglich gerecht zu werden. Mit entsprechender Sorgfalt werden in der hauseigenen Werkstatt in Handarbeit Maßeinlagen, Schuhzurichtungen, Prothesen und Orthesen sowie orthopädische Schuhe ganz nach Ihren Wünschen angefertigt.

Während Sie auf Ihre Probeschuhe warten, kümmern wir uns um die bürokratischen Angelegenheiten mit der Krankenkasse. Ein Pluspunkt für uns: Wir haben Verträge mit allen in Österreich tätigen Kassen.

Wir arbeiten mit den modernsten Maschinen, um bestmögliche Qualität zu gewährleisten'

Wir arbeiten mit den modernsten Maschinen, um bestmögliche Qualität zu gewährleisten

Wie viel kostet ein Maßschuh?

Für Privatkunden kosten Maßschuhe je nach Ausführung zwischen 1.450 und 3.000 Euro. Hier kommt es unter anderem auf die Ausführung, das Design, Materialien und die Bauweise an.

Sie wollen sich einen individuellen, qualitativ sehr hochwertgien Maßschuh anfertigen lassen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wählen Sie aus unterschiedlichen Materialen wie z.B.: Nukuk, Soft Calf, Box Calf, Lackleder oder Lammfell. Gerne kombinieren wir auch unterschiedliche Leder, um Ihrem Schuh ein persönliches Design zu verleihen. Modern oder lieber klassisch, Sie haben die Möglichkeit aus vielen Bodenmacharten zu wählen, Schalenbauweise, Rahmengenäht oder Holzgenagelt. Wir fertigen für Sie, Ihren perfekten individuellen Schuh.

Kosten orthopädische Maßschuhe mit Verordnung

Wenn Sie aus medizinischen Gründen einen orthopädischen Maßschuh benötigen, haben Sie die Möglichkeit mit einer Verordnung eines Facharztes für Orthopädie den Maßschuh über uns bei Ihrem Kostenträger einzureichen. Im Falle einer Genehmigung wird der Großteil der Kosten übernommen. Hier fallen für Sie ca. 58,14 Euro als Selbstkostenanteil an. Zusätzlich können für ein *Sondermodell zusätzliche kosten zwischen 100 und 1000 Euro anfallen.

*Was ist ein Sondermodell

Ein Sondermodell ist ein individuell für Sie designter Schaft und Bodenbau. Sie können hier unter sehr hochwertigem Leder wie z.B.: Nukuk, Soft Calf, Box Calf, Lackleder oder Lammfell auswählen.

Unterschiedliche Bodenmacharten wie Schalenbau, Rahmengenäht oder Holzgenagelt veredeln Ihren Schuh zusätzlich. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit unter vielen verschiedenen Laufsohlen und Schalensohlen zu wählen.

Beispiele für orthopädische Maßschuhe

Wir fertigen verschiedenste Arten von orthopädischen Maßschuhen, um Ihren individuellen Bedürfnissen bestmöglich gerecht zu werden. Im Folgenden sehen Sie Beispiele unserer bisherigen Arbeiten.

Häufig gestellte Fragen

Orthopädische Schuhe sind medizinische Schuhe, die zur Stabilisierung und Verbesserung des Ganges bei starken Fuß- und Beinfehlstellungen eingesetzt werden. Sie sollen Schmerzen verringern und Fehlbelastungen vorbeugen.

Wenn Sie dauernd Schmerzen beim Tragen normaler Schuhe haben und auch maßgefertigte Schuheinlagen oder technische Anpassungen normaler Schuhe nicht mehr helfen, kommen orthopädische Maßschuhe zum Einsatz. Suchen Sie einen Orthopäden auf, der Sie über mögliche Krankheiten oder Fußdeformationen aufklärt, bei denen orthopädische Maßschuhe benötigt werden.

Es gibt zahlreiche Krankheitsbilder wie das diabetische Fußsyndrom, Rheuma, Lähmungen, Knick-, Klump- oder Spreizfüße, Arthrosen im Fuß, Beinlängenunterschiede, wo wir vielen Patienten mit orthopädischen Maßschuhen helfen können.

Orthopädische Schuhe dienen zur Druckentlastung, zur Stabilisierung des Fußbetts oder zur Verringerung der Schmerzen beim Gehen. Sie ermöglichen eine natürliche Abrollbewegung und gleichen auch Beinlängenunterschiede aus.

Bei orthopädischen Maßschuhen müssen Sie nicht auf den modischen Wert verzichten. Es gibt mittlerweile viele verschiedene Schuhdesigns. Da Ihr Schuh individuell gefertigt wird, können Sie über Farbe, Material, Nähte, Absatzformen, Muster und die Art Ihres Schuhs mitbestimmen.

Grundsätzlich sind Alltagsschuhe, Arbeitsschuhe, Sportschuhe, modische Schuhe, berufliche Sicherheitsschuhe, Hausschuhe und viele weitere Schuhmodelle zur Anfertigung möglich.